Hier gelangen Sie zur Startseite

2011

Eine Stele
für Coswig

 

2012

Sonderausstellung
Zwischenbericht

 

2012

Festumzug
825 Jahre Coswig

 
   Projekt 2012

 

Sonderausstellung "Stuck - Ein Phänomen barocker Raumdekoration"
Zwischenbericht August 2012

Seit 2007 bemüht sich der Verein um die Wiederherstellung des Vorderhauses, das große und herrliche Stuckdecken beinhaltet. Es entstand der Wunsch, dieses Haus nicht nur als Baudenkmal zu erhalten, sondern auch die heute selten gewordene Stuckhandwerkstechnik in seiner Vielschichtigkeit zu erklären. Dazu bot sich die Errichtung eines Museums an, in dem auch der Stuckateur und Baumeister Giovanni Simonetti, der Namensgeber des Hauses, gewürdigt wird. Der Anfang wurde mit einer Sonderausstellung gemacht. Hier einige Arbeitsbilder.

 
Ein Stuckrelief für die Schautafel

 


Die Aufbauarbeiten der Sonderausstellung erweisen sich als außerordentlich schwierig und unerwartet langwierig. Immer wieder gibt es Blockaden und Stolpersteine. Man kann nur hoffen, dass alle Vereinsmitglieder weiterhin mithelfen, das Werk zu vollenden.

.
Fotos: Petra Härtel, Bärbel Tietz

 
 
Hier gelangen Sie zur Startseite