Hier gelangen Sie zur Startseite

2011

Eine Stele
für Coswig

 

2012

Sonderausstellung
Zwischenbericht

 

2012

Festumzug
825 Jahre Coswig

 
   Projekt 2011

 

'Vom Handwerk zur Kunst - Eine Stele für Coswig'
01.05.2011 - 31.12.2011

Dieses Projekt richtete sich an Jugendliche unter 25 Jahren, die sich in der Berufsorientierung befanden. Es befasste sich mit aktuellen Berufen, die ihren Ursprung im Handwerk haben. Dazu wurden verschiedene Workshops durchgeführt, die nicht nur zum Kennenlernen von handwerklichen Berufen dienten, sondern auch der Schaffung eines echten Denkmals. Ziel des Projektes war der Bau einer Stele, die an das einst in Coswig verbreitete Töpferhandwerk erinnern soll.

             
 


           
Die fertigen Einzelteile
 

                                  
Der Film rechts zeigt das Mosaik setzen in der Werkstatt. Während des Projektzeitraumes konnten die Jugendlichen ihre Fähigkeiten erproben und erfuhren in kleinen Gesprächsrunden, wie sich die Berufsbilder gewandelt haben und heute ausgebildet werden. Es wurden Kontakte zu ortsansässigen Betrieben hergestellt, damit sich die Ausbildungswilligen einen ersten Eindruck von den Arbeitsstätten und Tätigkeiten verschaffen konnten. Die feierliche Übergabe der Stele fand am 16.11.2011 vor dem Amtshaus statt. Es gab heiße Waffeln und Tee. Aber auch danach gings weiter mit unserer Jugendwerkstatt. Es gibt wieder neue Ideen!
 


Das Projekt wurde durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert, sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

Wir danken unseren Förderern und Helfern:
Tischlermeister Wolfgang Berck
Fa.Naturstein Herrmann
Fa.Block & Partner
Fotos: Petra Härtel
Film: Phillip Grabner


 
 
Hier gelangen Sie zur Startseite